BBI-Pflegeschulen: We CARE FOR FUTURE

In der AG „Pflege“ stellen wir interessierten Jugendlichen der KGS Humboldt in diesem Schuljahr den Pflegeberuf vor.

Vielseitige Berufsorientierung in der Pflege

Welche Pflegeberufe gibt es eigentlich und welche Entwicklungsmöglichkeiten bieten sie? Was genau machen Pflegende und was müssen sie bei ihren täglichen Aufgaben beachten?

Diese und weitere Fragen werden im Projekt „CARE FOR FUTURE“ geklärt, das im neuen Schuljahr 2023/2024 an der Kooperativen Gesamtschule „Wilhelm von Humboldt“ Halle begonnen hat. Die BBI-Pflegeschulen leiten hier die Arbeitsgemeinschaft „Pflege“, alle zwei Wochen treffen sich Dozent/innen mit Interessierten aus Klassenstufe 9, um sie an den Pflegeberuf heranzuführen und ihnen Basiswissen zu vermitteln: „Ziel des Projektes ist es, diesen anspruchsvollen und gleichzeitig sehr schönen Beruf bereits jungen Menschen näher zu bringen“, erklärt Nancy Doleschal, Leiterin der BBI-Pflegeschulen.

Neben Seminaren und Workshops an der KGS Humboldt ist auch fachpraktischer Unterricht in unseren Skills Labs in der Ankerstraße 2, Halle (Saale), geplant, in denen die Schüler/innen Pflegesituationen praxisnah nachempfinden können.

Ansprechpartnerin rund um das langfristig angelegte Schulprojekt an der KGS Humboldt ist Kornelia Lührmann, Fachbereichsleiterin Pflege unseres Standortes Halle (Saale).

Einer der Projektbausteine ist "Hygiene" – insbesondere die Handhygiene spielt eine große Rolle in der täglichen Pflegepraxis. Mit dieser Schwarzlichtkontrolle können die Projektteilnehmenden bei der Übung zu Händedesinfektion und Handschuhwechsel genau hinschauen.

Ausblick auf spätere Ausbildungsinhalte

Die einzelnen Projektbausteine geben erste Einblicke darüber, was man in der Pflegeausbildung lernt und welche Zugangsvoraussetzungen zu erfüllen sind. Persönliche Motivation und Eignung sollten Bewerber/innen immer mitbringen, das Fachwissen und praktische Fähigkeiten werden in Ausbildungsbetrieb und Berufsfachschule vermittelt. Wir unterstützen unsere Bewerber/innen auch bei der Suche nach einem passenden Ausbildungsbetrieb.

Schon gewusst?

Bereits nach dem Hauptschulabschluss kann man bei uns mit der 1-jährigen Ausbildung zum/r Staatlich anerkannten Pflegehelfer/-in starten und als weiterführende Ausbildung oder nach dem Schulabschluss mindestens der mittleren Reife die 3-jährige Ausbildung zum/r Pflegefachmann/-frau absolvieren. Alle Pflegeberufe werden sowohl in Halle (Saale) als auch am Standort Lutherstadt Eisleben angeboten.

 

© 2024 BBI - Akademie für berufliche Bildung gGmbH